Getränke

Manch köstliche Stunde hab ich in Bars verbracht. Die Bar ist für mich ein Ort der Meditation und Sammlung. Ohne sie könnte ich mir ein Leben nicht vorstellen. Es ist eine alte Gewohnheit, die sich im Laufe der Jahre noch verstärkt hat. Wie sich Sankt Symeon der Stilit oben auf seiner Säule mit seinem unsichtbaren Gott unterhielt, habe ich in Bars viele Stunden der Träumerei zu gebracht, im Gespräch mehr mit mir selbst als mit dem Kellner, versunken in eine endlose Flut von Bildern, die mich immer wieder auf´s neue überraschten. Heute, da ich alt bin wie das Jahrhundert, verlasse ich kaum noch das Haus. Aber in der geheiligten Stunde des Aperitivs denke ich, allein in dem kleinen Raum, in dem meine Flaschen untergebracht sind, gern an die Bars zurück, die ich besonders gemocht habe.
LUIS BUNUEL

moxxa.caffè

Das Leben ist zu kurz für schlechten Kaffee Bei uns kommt ausschliesslich MOXXA.CAFFÈ in die Tasse. MOXXA.CAFFÈ wird in der Kaffeemanufaktur ‘Die Rösterei’ in Köln auf der Aachener Strasse 22 zu [...]

Metté Obstbrände

Eine kleine, aber welberühmte Spezialität aus dem Elsass, jetzt auch in Köln Die Obstbrände von Metté gehören zu den gesuchtesten Schnäpsen der Welt; bis hin zu FAZ, Times, Penthouse und per se [...]

Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Nicht lesbar? Text ändern. captcha txt