NEUE AUSSTELLUNG – Einladung zum Abhängen

Die Verkaufsausstellung „Einladung zum Abhängen“ von Carla Zockoll inszeniert Fragestellungen des Lebens. Mal ironisch, mal philosophisch aber immer mit einem eigenen, tiefsinnigen Humor.

Visuell ist das verbindende Element ihrer Arbeit eine klare grafische Sprache und die Typografie. Die Technik jedoch passt sie dem jeweiligen Thema an. Es entstehen Stempelarbeiten, Zeichnungen, Radierungen, Hand- und Siebdrucke. Doch beim Thema „Distanz“ z.B. kommen auch schon mal Reißzwecken zum Einsatz. So ergibt sich bei jeder Arbeit eine hochwertige Komposition aus Inhalt, Form und Materialität.

Inhaltlich reduziert Carla Zockoll komplexe, menschliche und zwischenmenschliche Themen sprachlich oder im Bildmotiv auf ihren Kern. Das Ergebnis: Man geht in Dialog mit dem Bild, mit sich selbst und am besten danach mit anderen.

Wir freuen uns sehr, dass ab 6. Oktober die Arbeiten von 10 cm bis 120 cm an den Wänden unseres Cafés für unsere Gäste zu sehen und zu erwerben sind. Wir sind gespannt auf Reaktionen, Anmerkungen und darauf, und ob die Wände am Ende leer sind.